Die geschichte

Über BreakfastToHome

Alles Glück erfordert ein gemütliches Frühstück

                           John Gunther

coffee-1276778_1920

Die Story

Die Idee für BreakfastToHome entstand im Rahmen des Youngpreneurs-Projekts in Bern, als fünf Gymnasiasten beschlossen, einen Frühstückslieferdienst zu gründen. 

Mittlerweile sind aus einer kleinen Idee ein richtiges Startup und aus fünf Gymnasiasten ein Junggründer geworden.      

Hallo, mein Name ist Aaron Lengsfeld und ich bin der Mensch hinter BreakfastToHome. Meine grosse Vision ist, dass alle Bernerinnen und Bernern dort Brunchen können, wo es am schönsten ist: Deheime. 

Werte

Nachhaltigkeit ist mir wichtig. Deswegen gilt bei der Zusammenstellung der Brunchpakete meine 3-B-Regel: Beck, Bioladen und Bauernhof. Ausserdem bringe ich dir dein Brunchpaket wann immer möglich mit dem Velo. Ä guete!

Bis im Jahr 2030 will die UNO 17 Ziele auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Welt erreicht haben. Mein Ziel ist es, zu drei davon beizutragen. Du siehst sie hier rechts.

Gemeinsame Momente

Covid beeinflusst sowohl deinen als auch meinen Alltag. Ich persönlich denke, dass es in Zeiten von Social Distancing und stundenlangen Zoom-Konferenzen nichts schöneres gibt. als mit der Freundin, dem Freund, dem Papi, dem Mami oder einem anderen lieben Menschen gemeinsam zu geniessen, ohne sich oder andere einem zusätzlichen Ansteckungsrisiko auszusetzen.